• slide1.jpg
  • slide2.jpg
  • slide3.jpg
  • slide4.jpg
  • slide5.jpg

„Jüngere Leute müssen gewonnen werden!“

19 01 06 Generalversammlung JubilareBei der traditionell am Dreikönigstag stattfindenden Generalversammlung des Männergesangverein Ismaning in der „Mühle“ konnte der 1. Vorstand Franz Weisl 63 aktive und passive Mitglieder begrüßen, darunter den 1. Bürgermeister Dr. Alexander Greulich, den 2. Bürgermeister und Ehrenvorstand Josef Zettl, den Landtagsabgeordneten Nikolas Kraus, Ehrenvorstand Michael Schmid, Chorleiter Michael Clemens Frey sowie zahlreiche Ehrenmitglieder. Als neuen Sänger in 2018 hieß er Florian Peis willkommen.

Der 2. Vorstand Markus Neff nahm die Jubilarehrungen vor: Hans-Werner Tietz, Markus Dolensky, Johann Hermann, Horst Klimaszewski-Blettner und Mathias Widmann sind seit 20 Jahren im Verein, Helmut Horst und Anton Seidl jun. können auf eine 30-jährige Mitgliedschaft zurückblicken. Josef Zettl, Josef Bauer, Max Brandmeir, Helmut Risinger und Korbinian Zacherl sind seit 40 Jahren Mitglied und Hans Eisenreich wurde für 50 Jahre aktive Vereinszugehörigkeit zum Ehrenmitglied ernannt. Johann Hascher und Korbinian Reisinger gehören dem Männergesangverein bereits 60 Jahre an.

Nach dem Verlesen des Jahresprotokolls durch Otto Stangl und Franz Risinger dankte Franz Weisl den einzelnen Vorstandsmitgliedern für Ihre engagierte Mitarbeit und der Gemeinde Ismaning mit dem 1. Bürgermeister Dr. Alexander Greulich für deren Unterstützung. Der Verein befinde sich in einem guten Zustand, dennoch müssten alle Anstrengungen unternommen werden, jüngere Leute für den Chor zu gewinnen. Grundvoraussetzung hierfür seien die hohe Qualität der Darbietungen und eine gute Darstellung nach außen.

Nach den Berichten von Chorleiter Michael Clemens Frey und 1. Kassier Andreas Schweiger präsentierte der 2. Schriftführer Hansjörg Heller die Anwesenheitsliste 2018. Für die Teilnahme an allen 39 Proben wurden Otto Stangl und Josef Mayr sowie für 38-fache Anwesenheit Markus Neff und Theo Sendlbeck je eine Flasche Wein überreicht.

Der 1. Bürgermeister Dr. Alexander Greulich lobte die Aktivitäten des Vereins im Gemeinde- und Vereinsleben. „Auf Euch ist Verlass!“, so der Redner wörtlich. Franz Weisl wurde als 1. Vorstand bestätigt, ebenso wie Markus Neff als 2. Vorstand. Als 1. Schriftführer bleibt Otto Stangl wie der 2. Schriftführer Hansjörg Heller im Amt. Bestätigt wurden auch die beiden Kassiere Andreas Schweiger und Karl-Heinz Beck sowie die Revisoren Hans Berger und Roman Werly. 1. Notenwart bleibt Francisco Handl Palmero, der künftig von Peter Brigo und Max Brandmeir als 2. Notenwarte unterstützt wird. Die Fahnenabordnung setzt sich künftig aus Andreas Bachinger (Fähnrich), Korbinian Zacherl, Peter Neumaier und Georg Schollweck zusammen. Als Beisitzer bleiben Josef Zettl und Franz Risinger sowie als Pressesprecher Hansjörg Heller im Amt.

48. Palmsamstagssingen in Ergolding

18 02 26 Palmsamstag ErgoldingAuf Einladung des Männergesangsverein Harmonie Eching fuhr der Chor des MGV Ismaning mit dem Vogel-nach Ergolding bei Landshut, um am diesjährigen 48. Palmsamstagssingen mitzuwirken.

Die Ismaninger Sänger sangen die Stücke „Aus der Traube in die Tonne“, „Ein Lied geht um die Welt“ sowie als Überraschung das Stück „Rock Me“, das von Karl-Heinz Beck auf der Ziach begleitet wurde.

Für die Darbietungen gab es starken Beifall und so ließ es sich die kleine Gruppe des MGV Ismaning nicht nehmen, das Stück „Laß‘ mich Dein Badewasser schlürfen“ anzustimmen.

Der 1. Vorstand Franz Weisl überreichte dem MGV Eching zu dessen 95. Jubiläum eine Jubiläumsflasche mit Südtiroler Williams und ein von Edi Bromm gemaltes Bild von der Echinger Kirche.

Wir danken der Firma Vogel für die großzügige Überlassung des Busses.

49. Palmsamstagssingen in Ergolding

19 04 14 PalmsamstagssingenAuf Einladung des Männerchores Ergolding, der sein 60-jähriges Bestehen feierte, fuhr der Chor des MGV Ismaning mit dem Vogel-Bus nach Ergolding bei Landshut, um am diesjährigen 49. Palmsamstagssingen mitzuwirken. Die Ismaninger Sänger kamen von den sechs teilnehmenden Chören gleich als erstes an die Reihe und sangen die Stücke „Schiwago Meldodie“, „Adelita“ und „Aber Dich gibt’s nur einmal für mich“. Für die Darbietungen gab es starken Beifall und so ließ es sich der Chor nicht nehmen, als Zugabe das Stück „Barbara Ann“ anzustimmen. Wir danken der Firma Vogel für die großzügige Überlassung des Busses und unserem aktiven 2. Bass Dieter Eschbaumer für die gute Fahrt.

69. Nord-Ost-Sängertreffen in Aschheim

18 04 15 Nordost AschheimDas diesjährige Sängertreffen der Männerchöre des Münchner Nordostens fand dieses Jahr im Aschheimer Feststadel statt. Insgesamt acht Chöre aus Aschheim, Berg am Laim, Feldkirchen, Heimstetten, Ismaning, Ottobrunn, Unterföhring und Trudering boten in der von der Blasmusik Aschheim umrahmten Veranstaltungen eine breite Palette an Musikstücken dar.

Der MGV Ismaning kam vor der Pause an die Reihe: Nach dem Sängerspruch „Wer nicht liebt Wein, Weib, Gesang“ wurden unter der Leitung von Michael Clemens Frey und der Pianobegleitung von Claudia Windirsch-Schuster die Stücke „Aus der Traube in die Tonne“ und „Ein Lied geht um die Welt““ intoniert. Als Zugabe bot der Chor das Stück „Rock me“ dar.

Die überaus gelungene Veranstaltung fand mit dem gemeinsamen Absingen des Stückes „Lasset uns das Leben genießen“ ihren Abschluss. Der MGV Ismaning dankt insbesondere der Firma Vogel und seinem 2. Bass Dieter Eschbaumer für die Busfahrt nach Aschheim.

70. Geburtstag Franz Landmann

18 08 12 Landmann 70Seinen langjährigen ehemaligen Fähnrich Franz Landmann ehrte der Männergesangverein Ismaning anlässlich dessen 70. Geburtstages mit einem Ständchen auf dessen Hof in Fischerhäuser.

Nach dem „Vaterunser“ intonierten die Sänger die Stücke „Wisst´s wo mei Hoamat is“, „ In da Mölltalleit’n“ und „Hoam zua grod hoam“.

Der 2. Vorstand Markus Neff und Vorstandsmitglied Franz Risinger würdigten den Jubilar in einer wechselseitigen Ansprache, in der neben Eigenschaften des Jubilars und dessen Verdienste um den Männergesangverein auch Auszüge aus der Familiengeschichte zur Sprache kamen.Franz Risinger betonte, der Jubilar verfüge über die besten Eigenschaften beider Linien seiner Vorfahren.

Markus Neff verwies auf die 33-jährige Tätigkeit als Fähnrich und die Ehrenmitgliedschaft im MGV.

Nachdem ihm Ehefrau Anneliese ein E-Bike als Geburtstagsgeschenk überreicht hatte, dankte Franz Landmann dem Männergesangverein und lud zur Feier in den Hof ein.

Zu späterer Stunde sang der Chor zu Ehren der anwesenden Damen noch den Bajazzo. Bis in Nacht wurde in ausgelassener Runde gefeiert.